Hüsch songs of heimat volkslieder deutschfolk thüringen mundart tim liebert nico schneider hanna flock joachim rosenbrück waldzither folk

Joachim Rosenbrück

Jo nett
Violine, Waldzither, Gitarre, Maultrommel

„Als eine Art musikalisches Treibholz ist der gebürtige Arnstädter Joachim Rosenbrück auf vielen musikalischen Flüssen zu Hause, wenn auch die erdige Verbundenheit zum Folk fast immer heraus zu hören ist.“
(Thüringer Allgemeine)

Joachim Rosenbrück ist ein angesehener Musiker, der vor allem durch sein vielseitiges Können auf verschiedenen Instrumenten überzeugt. Er verbindet Elemente verschiedener Genre und verschmilzt diese zu einem ganz eigenen musikalischen Stil.
Nach seiner klassischen Geigenausbildung trat er mit 16 in seine erste Folk-Band ein, wo er deutsche Volkslieder und Tanzmelodien interpretierte und arrangierte, mit denen er auf vielen europäischen Folk-Festivals zu hören war. Seitdem tourt er regelmäßig durch Deutschland und Europa mit verschiedenen Folkbands und Akustik-Ensembles.
Er ist ein gefragter Gastmusiker und oft an CD-Produktionen beteiligt. Neben seiner Tätigkeit als Waldzither-Lehrer an der Städtischen Musikschule Suhl gibt er Kurse und Unterricht für Waldzither, Geige, Mandoline und Gitarre.
2007 beauftragte ihn der Verband Thüringer Musikschulen als Autor, ein modernes Lehrbuch für die Thüringer Waldzither zu schreiben. 2014 erhielt er vom Verein „Freunde und Förderer der Waldzither e.V.“ den Auftrag für ein weiteres Lehrwerk. Beide Publikationen sind gefördert durch das Thüringer Bildungs-Ministerium. Er ist ein gefragter Experte und Pädagoge seines Faches. Sein besonderes Anliegen ist es, die Thüringer Waldzither wieder im Folk und auch in Pop und Rock zu etablieren.

Bisher veröffentlichte CDs:

cd-janna2 cd-janna3 cd-jo1 cd-jo2 cd-jo3    cd-jo6

cd-jo7cd-jo5 (1)cd-jo4

Waldzither Lehrbuch:

$_57

Zur Website von Hanna Flock und Joachim Rosenbrück